Nachwuchs 2020

Auf dieser Seite lernt ihr unsere Neuankömmlinge 2020 kennen.

 Der erste Nachwuchs ist da. „Herbert“ heißt der kleine Quessant-Bock und er wird von Mama „Merle“ gut versorgt. Namensgeber des diesjährigen Nachwuchses sind in diesem Jahr verdiente Mitstreiter des KBV „Free Weg Edenserloog / Werdum“ der 2020 sein 100-jähriges Bestehen feiern kann. Begonnen haben wir damit schon beim Ankauf eines neuen „Chefs“ bei den Quessantschafen. Der stolze Bock heißt „Fritz“ und ist benannt nach Fritz König, dem kürzlich verstorbenen Vorsitzenden des Vereins.

 

 

 

„Hilde, „Rudi“, „Eddy“
Weißgehörnte Heidschnucken
geboren am 27.03.2020
Mutter: Susi
Vater: Hans
Die Drillinge sind benannt nach Eddy Goldenstein, dem stv. Vorsitzenden des KBV, und nach Hilde und Rudi Wilken, die seit einigen Jahren immer die FÖJ beherbergen und am 26. März ihre Eiserne Hochzeit feiern konnten.

 

„Maria“
Juan-Fernandez-Ziege
geboren am 26.03.2020
Mutter: Christa
Vater: Anton
Benannt nach Maria Tolksdorf-Ehnts,  ehemalige Vorsitzende des KBV Edenserloog / Werdum
[/su_note]

 

 

 

„Marika“ und „Kerstin“
Schwarzhalsziegen
geboren am 02.03.2020
Mutter: Rieke
Vater: Hermann
Benannt nach Marika Teschner-Janssen und Kerstin Osterkamp, ehemalige Vorsitzende des KBV Edenserloog / Werdum

 

 

„Johann“
Schwarzhalsziege
geboren am 27.02.2020
Mutter: Helga
Vater: Hermann
Benannt nach Johann Janssen, dem langjähriger Vorsitzender des KBV Edenserloog / Werdum

 

 

[/su_note]„Bernhard“
Quessantschaf
geboren am 10.02.2020
Mutter: Ingrid,
Vater: Rambo
Benannt nach Bernhard Antons, vormaliger Vorsitzender des KBV Edenserloog / Werdum

 

 

„Herbert“
Quessantschaf
geboren am 06.02.2020
Mutter: Merle,
Vater: Rambo
Benannt nach Herbert Wilken, vormaliger Vorsitzender des KBV Edenserloog / Werdum

„Fritz“
Quessantschafbock
Der junge Bock ist der neue Stammvater der Quessantherde und löst „Rambo ab.
geboren am : 18.03.2018
Namensgeber: Fritz König, Vorsitzender des KBV Edenserlogg / Werdum